top of page
jumping fox.png

Mit diesem faszinierenden und wunderschön illustrierten Buch präsentiert Fox, eine bekannte Illustratorin und Geschichtenerzählerin, eine Sammlung der seltsamsten und skurrilsten Geschichten, die tatsächlich passiert sind. Für alle, die das Außergewöhnliche lieben und gerne in die kuriosen Winkel unserer Welt eintauchen, ist dieses Buch ein absolutes Muss.

orange8.png

Fox’ Freaky Fabelhafte Fakten

DIE WELT IST VERRÜCKTER, ALS DU DENKST!

Dieses Buch zeigt dir, wie verrückt und wunderbar unsere Welt sein kann – mit Geschichten, die du nie für möglich gehalten hättest.

Tauche ein in eine fabelhafte Reise durch bizarre Ereignisse und unglaubliche Begebenheiten. Von mysteriösen Phänomenen über historische Kuriositäten bis hin zu faszinierenden Naturwundern – Fox enthüllt dir die freaky Fakten, die die Welt zu bieten hat.

Unsere Welt ist ein Ort voller Wunder und Absurditäten. Mit „Fox’ Freaky Fabelhafte Fakten“ lernst du die versteckten und oft unbekannten Geschichten kennen, die uns zeigen, wie verrückt und faszinierend das Leben sein kann.

In diesem Buch nimmt Fox dich mit auf eine Entdeckungsreise zu den wundersamsten und verrücktesten Begebenheiten:

  • Der Präsident und die Kannibalen: Erfahre, wie US-Präsident George H. W. Bush im Zweiten Weltkrieg nur knapp dem Kannibalismus entkam.

  • Von der Geburtshilfe zur Holzarbeit: Entdecke die blutige und überraschende Geschichte der Erfindung der Kettensäge.

  • Miracle Mike – das kopflose Huhn: Die unglaubliche Geschichte eines Hahns, der ohne Kopf weiterlebte und zum Star wurde.

  • Licht im Bordell: Wie spezielle Kerzen in Bordellen zu einer Zeitmesser-Funktion wurden.

  • Der ausgestopfte Wal: Die bizarre Geschichte eines gestrandeten Blauwals, der zum einzigen ausgestopften Exemplar seiner Art wurde.

Fox-mit-Fakten_Buch-800px.jpg

Die Illustrationen: Ein besonderes Highlight

Die Illustrationen: Ein besonderes Highlight

Die Illustrationen in diesem Buch stammen von Fox selbst. Ihre Fans kennen und lieben die Fox Fakten der Woche, ein beliebtes Format, in dem sie jeden Freitag einen kuriosen Fakt auf Instagram als wunderschön illustrierte Story teilt.

FoxBuch_Cover_MockUp_1.jpg
FoxBuch_Cover_MockUp_1.jpg
FoxBuch_Cover_MockUp_1.jpg

Stimmen zum Buch:

„Freue mich auf das wahrscheinlich schönste illustrierte und lustigste Buch ever 🤩“

„Oh Gott, den Schrott will doch keiner lesen!“

„Bin total gespannt! Ich werd nicht mehr schlafen, bis ich das Buch in den Händen halte.“

Wer ist die Autorin?

Fox ist eine studierte Illustratorin und hat sich auf das Malen von Porträts spezialisiert. Sie interessiert sich sehr für die Geschichten hinter den Gesichtern und die Weisheit der menschlichen Seele. Ihr Ziel ist es, nicht nur das Äußere, sondern auch das Wesen ihrer Modelle einzufangen. Zusammen mit ihrem Mann und ihrem Kind lebt sie in einem rosa Haus im Schwarzwald. Oder, wie es die Künstlerin selbst ausdrückt: "Da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, am Arsch der Welt!" Bekannt wurde sie durch ihre faszinierende Neuinterpretation des Schwarzwälder Kartenspiels Cego und Kunstausstellungen.

Ihr Weg zum Internet-Hit: Fox Fakten der Woche

Als mitten in der Corona-Zeit plötzlich Instagram Stories als das neue Marketinginstrument gehypt wurden, wollte Fox nicht ihr Gesicht in die Kamera halten und besann sich stattdessen auf ihre Superkräfte: das Illustrieren und ihre Sammlung seltsamer Fakten. Von da an präsentierte sie jeden Freitagmittag einen illustrierten „Fox-Fakt der Woche“ (FFDW) in ihrer Instagram-Story. Was als Ausweichstrategie geplant war, entwickelte sich zu einem Internet-Hit.

FoxBuch_Cover_MockUp_2.jpg

PS: Wusstest du schon?

Im Juli 2012 gab es erstmals eine offizielle Stellungnahme seitens einer U.S.-Behörde zur Existenz von Meerjungfrauen. Nach der Ausstrahlung der Science-Fiction-Dokumentation Mermaids: The Body Found im Discovery Channel sah sich der Nationale Ozean Service (NOS) durch eine Vielzahl von Anfragen veranlasst, sich dem Thema auf seiner Website zu widmen. Die Antwort: Es wurden nie Hinweise auf Humanoide im Wasser gefunden.

bottom of page